Über die Protagonistin

Sich selbst zu beschreiben ist wirklich nicht einfach. Vorallem wärs ja langweilig, wenn ich hier nur einen gewöhnlichen Steckbrief anfertigen würde, den man auf jedem zweiten Blog findet (mit fast dem selben Inhalt!). Dennoch möchte man selbst auch nicht zu viel von sich preigeben.

Was ich aber sagen kann und was nun letzendlich auch der Sinn dieses Blogs ist: Ich bin ein schrecklicher Pessimist. Jetzt denkt ihr vielleicht "Das kann man sich auch einreden!" Ja genau, so denkt ihr, hab ich Recht?? Natürlich wird man nicht als Pessimist geboren & ich weiß auch, dass sowas eine Einstellungssache ist.

Aber genau deshalb will ichs ja ändern. Wir werden ab jetzt optimistischer in die Welt gehen und das Leben geniessen! Das ist mein fest vorgenommenes Ziel in diesem Jahr. So kann es nämlich nicht weitergehen. Ob ich das ohne fremde Hilfe (von Fachleuten) schaffen werde, das bleibt mal abzuwarten! Jedenfalls pack ichs jetzt an! Für Hilfe, Erfahrungen oder Vorschläge bin ich jeder Zeit offen.. (:

So, euch zuliebe, mal noch ein paar Fakten: Ich bin tierisch selbstkritisch, mein Kopf ist voller negativer Gedanken, ich lache nur noch sehr wenig, bin ein sehr ernster Mensch geworden. Und man stelle sich mal vor, diese Person, über die ich schreibe, ist keine 70, nein, sie ist 20. Kaum zu glauben? Tja. Und schon so oft und nah am Abgrund gewesen. Außerdem bin ich ein ungeduldiger, sturköpfiger, zurückhaltender Mensch. Lebe in meiner eigenen kleinen Traumwelt und habe oft große Verlustängste. Ich mache mir zu viele Sorgen und trauer dem Kontaktabbruch mit meinem besten Freund hinterher.

Aber wenn man sich mich genauer anschaut, bin ich, das kann man ruhig glauben, doch auch ein ganz normaler Mensch, der sich nach viel Liebe & Geborgenheit sehnt.. 

Gratis bloggen bei
myblog.de